Rufen Sie uns an.
0821 - 567 348 16
Schreiben Sie uns.
info@paultrans.de

Profi Umzug: Die Vorteile von einem professionellen Umzugsunternehmen

Private Umzugshelfer vs. Umzugsunternehmen

Wer einen Privatumzug plant, profitiert von niedrigeren Kosten. Eine Brotzeit oder eine Mittagspause mit Pizza vom Lieblingsitaliener machen Spaß und lockern die Stimmung auf. Egal, ob Freunde, Bekannte oder Umzugshelfer aus dem Internet: Zahlreiche helfende Hände sorgen dafür, dass Ihr Umzug schnell geschafft ist und sich die Kosten im Rahmen halten.

Organisieren Sie das Vorhaben privat, sind Sie terminlich flexibel. Trotzdem bringen Umzugsunternehmen zahlreiche Vorteile mit sich, die das Angebot interessant machen. So ist eine professionelle Umzugsfirma deutlich verlässlicher als ein zusammengestelltes Helfer-Team. Die Mitarbeiter des Unternehmens vergessen den Termin nicht und müssen keinen anderen Verpflichtungen nachkommen. Ist einer von ihnen krank, springt ein Kollege ein.

Gleichzeitig übernimmt das Umzugsunternehmen die Organisation und Durchführung anstehender Aufgaben. Versicherung und Transport lassen sich um Services wie das Ein- und Auspacken oder das Ab- und Aufbauen von Möbeln ergänzen. Das erleichtert Ihnen den Ablauf und trägt dazu bei, dass das Wochenende oder Ihre Urlaubstage für die wichtigen Dinge frei bleiben.

  • Umzugsunternehmen stellen einen Fahrer, Träger und einen Lkw bereit.
  • Sie übernehmen das Einrichten der Halteverbotszone und kümmern sich um die notwendigen Genehmigungen.

  • Viele Umzugsunternehmen bieten zusätzlich den Auf- und Abbau von Möbeln und das Packen von Umzugskartons an.

  • Wer weiter wegzieht oder besonders schwere Möbelstücke besitzt, erspart sich Zeit, Stress und Risiko.

Umzugsunternehmen sind wahre Umzugsprofis. Die Mitarbeiter der Unternehmen wissen, wie man schwere Stücke trägt, ohne sie zu beschädigen. Sie können den Lkw fachmännisch beladen und ihn sicher durch den Straßenverkehr schleusen. Besonders wichtig: Umzugsunternehmen sind versichert. Während gängige Versicherungspolicen Sie im Rahmen eines Umzugs nicht ausreichend abdecken, stellt das für die Experten kein Problem dar.

Die Kosten von Umzugsunternehmen

Eine günstige Umzugsfirma ist nicht immer ganz einfach zu finden und bewahrt auch nicht vor Problemen. Wer ein professionelles Umzugsunternehmen beauftragt, bezahlt letztlich mehr als bei einem Umzug in Eigenregie. Allerdings ist es auch nicht so, dass die Familie und der Freundeskreis ein solches Unterfangen stets allein und professionell stemmen können. In diesem Fall sind bezahlte Umzugshelfer eine Alternative zu Freunden und Bekannten.

Trotzdem entscheiden sich viele Menschen für ein professionelles Umzugsunternehmen. Das hat seinen Grund: Die eingesparte Zeit und der fehlende Stress gestalten den Umzug weitaus angenehmer. Wie hoch die Kosten für ein Umzugsunternehmen ausfallen, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Die Größe der Räumlichkeiten und der Umfang des Umzugsguts sind nur zwei der Punkte, die darauf Einfluss nehmen. Die Zugänglichkeit zur Wohnung wie auch die Distanz zum neuen Wohnort wirken sich ebenfalls auf die Kosten aus.

Wichtig dabei ist, dass sich Umzugskosten teilweise erstatten lassen. Bei der Steuererklärung werden die Kosten vom Umzugsunternehmen auf die Umzugspauschale angerechnet. Wie hoch diese ist, hängt von der Anzahl der Personen und vom Grund des Umzugs ab.

Wie findet man ein seriöses Umzugsunternehmen?

Sie möchten einen Experten beauftragen? Dann sollten Sie sich für ein seriöses Unternehmen entscheiden. Ein solcher Anbieter stellt Ihnen stets eine Angebotsübersicht mit einer konkreten Kostenaufstellung zur Verfügung. Da sich auch im Bereich der Umzugsunternehmen schwarze Schafe tummeln, ist es wichtig, genügend Zeit in die Recherche zu investieren. An folgenden Punkten erkennen Sie ein seriöses Unternehmen.

1. Angebotsübersicht mit einer konkreten Kostenaufstellung

Eine Angebotsübersicht enthält sämtliche Dienstleistung, einschließlich deren Kosten. Damit das möglich ist, nimmt das Umzugsunternehmen eine Besichtigung vor Ort vor. Die Begehung ist in den meisten Fällen kostenlos. Achten Sie darauf, ob es ein Angebot zum Festpreis ist. Andernfalls handelt es sich um einen Kostenvoranschlag, was zu einer abweichenden Rechnungssumme führen kann. Die Rechnung darf laut Gesetzgeber um 20 Prozent höher ausfallen.

2. Auftritt des Unternehmens

Ist der Außenauftritt solide, erhöht er die Glaubwürdigkeit. Das gilt für Umzugsunternehmen ebenso wie für andere Firmen. Eine informative und gut strukturierte Website gibt Ihnen Aufschluss darüber, ob der Anbieter seriös ist oder nicht. Bilder und Videos sind ebenfalls ein Anhaltspunkt, wie auch die Präsenz auf Social Media. Diese Transparenz sorgt dafür, dass Sie sich mit der Arbeitsweise vertraut machen können.

3. Empfehlungen und Bewertungen

Hilfreich sind ebenfalls die Bewertungen von früheren Kunden. Um diese zu finden, reicht fast immer eine einfache Google-Suche. Dieses Ranking ist ein wichtiger Indikator dafür, wie seriös das Unternehmen ist. Auch Kommentare und Bewertungen auf Facebook und Co. vermitteln Ihnen ein erstes Bild.

4. Ausstattung, Fuhrpark und Material

Ein professionell agierendes Umzugsunternehmen ist auf einen gepflegten und zeitgemäßen Fuhrpark angewiesen. Es müssen nicht die neusten Modelle sein, aber dennoch sollten sich die Fahrzeuge als brauchbar erweisen. Dasselbe gilt für Werkzeug, Packdecken und Umzugskartons. Wenn Sie einen Anbieter vor Ort aufsuchen, sollten Sie auf solche Details achten.

Was kostet ein seriöses Umzugsunternehmen?

Ein Umzugs-Profi hat seinen Preis. Obwohl dieser deutlich höher liegt als bei einem privaten Umzug, profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen. Wie viel sie der Experte kostet, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab:

  • Das Volumen des Umzugsguts

  • Die Entfernung zum neuen Wohnort
  • Die Etagenhöhe und die Verfügbarkeit eines Aufzugs
  • Zusätzliche Dienstleistungen, die Sie anfordern
  • Besonderes Transportgut wie Aquarien oder Klavier
  • Der Wochentag, an dem Sie umziehen möchten

Die Kosten sind demnach sehr unterschiedlich bemessen. Ein lokaler Umzug kostet Sie zwischen 400 und 2000 Euro. Für einen regionalen Umzug veranschlagen Sie am besten 600 bis 2100 Euro. Bei einem Fernumzug liegen die Kosten je nach Zielort zwischen 1100 und 3800 Euro.

Nutzen Sie für Ihren geplanten Umzug die Vorteile von einem professionellen Umzugsunternehmen und sprechen Sie uns an.

Anschrift

PAULTRANS Umzüge
Partnachweg 1
86165 Augsburg

Paultrans Umzüge Umzugsunternehmen Anonym hat 4,99 von 5 Sternen 226 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Bürozeiten
Montag - Freitag
09.30 - 18.00 Uhr